Kind und Verkehr

Unsere ausgebildeten Moderatoren führen Elterngespräche in Kitas durch. Wir informieren die Eltern über altersbedingte Entwicklungs- und Verhaltensmerkmale ihrer Kinder und setzen diese in Bezug zum kindlichen Verkehrsverhalten. 

Kinder im Straßenverkehr

Speziell ausgebildete Moderatoren führen in Kitas mit den Erzieherinnen und Erziehern Beratungsgespräche zur Verkehrssicherheitsarbeit durch. Nach dem Beratungsgespräch wird die Durchführung eines Verkehrssicherheitstages für die Vorschulkinder angeboten. 

Hier kommen dann verschiedene Aktionselemente zum Einsatz, die auf konkrete Gefahren im Straßenverkehr hinweisen und das richtige Verhalten wird geübt

Frühradfahren  für Grund- und Förderschulen

Hier geht es um das motorische Training vor dem Hintergund von zunehmenden Defiziten in der Motorik bei Kindern und hoher Unfallzahlen von Kindern als Radfahrer. 

Kinder die am Frühradfahren teilgenommen haben, bestehen die Fahrradprüfung in der 4. Klasse ohne Schwierigkeiten. 

Fein- und Grobmotorik werden geschult. Die Kinder lernen das Schieben von Fahrrädern, das Langsam fahren, Gleichgewicht halten, Kurvenfahren, Fahren mit einer Hand und das punktmäßige Anhalten. 

 

Die Kreisverkehrswacht Rendsburg e.V. hat hierfür das Bewegungsmobil, welches mit Kinderfahrrädern (Fahrräder mit weißer Bereifung für die Turnhalle) und dem nötigen Equipment ausgerüstet ist. Schulen können das Bewegungsmobil nach Absprache ausleihen.

 

Ansprechpartnerin Silke Warnecke, silke-w.1@gmx.de

Den Anforderungsbogen für das Bewegungsmobil finden Sie unter Download

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisverkehrswacht Rendsburg e.V.